Kopie von IMAG0020

Der Yoga-Walk nach Yogi Bhajan

Der Yoga-Walk wurde Ender der 1960er Jahre vom Kundalini-Yoga-Meister Bhajan in Amerika entwickelt.

Im Yoga-Walk verbinden sich  einfache Kundalini-Yoga-Übungen mit der bewussten Atmung und der Gehmeditation. Da Yogi Bhajan die Reizüberflutung der westlichen Welt als einen der Hauptgründe für die vielen Stress-Erkrankungen der Amerikaner verantwortlich machte, entwickelte er mit dem Yoga-Walk eine Technik, mit der der Geist während des Gehens mit zahlreichen Aufgaben beschäftigt wird, so dass es fast unmöglich ist, sich von äußeren Reizen ablenken zu lassen. Genau dies ist auch das Ziel der Yoga-Walks: die Aufmerksamkeit nach innen zu lenken und sich von Reizen aus der Umgebung nicht ablenken zu lassen.

Gleichzeitig haben die Walks auch therapeutische Effekte. Neben körperlichen Veränderungen wie dem messbaren Senken des Blutdrucks, der Anregung des Hormon- und Immunsystems und einem positiven Effekt auf das Körpergewicht, lassen sich damit auch negative Zustände des Lebensgefühls verändern.

Yoga-Walk ist keine Sportart sondern eher eine Achtsamkeitsmeditation im Gehen. Der tiefe Atem erfrischt und entspannt den Körper, der Geist wird ruhiger und gelassener, die Sinne werden geschärft und es stellt sich mit jedem Walk ein wunderbares ganzheitliches Wohlgefühl ein.

Für den Yoga-Walk ist keine besondere körperliche Fitness nötig, jeder der atmen und gehen kann, kann auch yoga-walken…

Den Yoga-Walk biete ich zu bestimmten Zeiten im Sommer an. Die Termine hierfür können Sie per eMail oder telefonisch bei mir erfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 10 =